Banknoten

Start  »  Banknoten

Die Banknoten der Eurozone

Das Design der Euro-Banknoten geht auf einen Gestaltungswettbewerb zurück, an welchem von den nationalen Zentralbanken nominierte Grafiker und Design-Teams teilgenommen haben. Als Grundanforderungen wurden unter Anderem „Zeitalter und Stile in Europa“ sowie „abstraktes/modernes Design“ festgeschrieben. Die Banknoten sollen „als Europäische Banknoten erkennbar sein und eine kulturelle und politische Aussage enthalten, die alle Europäer anspricht“.

Abgebildet auf den Euro-Banknoten sind Baustile aus den Epochen Klassik, Romanik, Gotik, Renaissance, Barock und Rokoko, sowie die Eisen- und Glasarchitektur und die moderne Architektur des 20. Jahrhunderts. Die Abbildungen sind fiktiv, reale Bauten haben nicht als Vorlage gedient.

Auf der Vorderseite finden sich Fenster, Durchgänge und Tore. Auf der Rückseite ist jeweils sowohl der europäische Subkontinent als auch eine Brücke abgebildet.

Gemeinsames Gestaltungselement sind die 12 Sterne der Europäischen Union, welche der griechischen Mythologie entstammen und Vollkommenheit symbolisieren.

Der 5 Euro Schein

Grundfarbe ist Grüngrau. Beim abgebildeten Baustil handelt es sich um die Klassik (Antike). Der Schein steht stellvertretend für die historischen Wurzeln Europas.

Weitere Informationen zur 5-Euro Banknote finden Sie bei der EZB.

Der 10 Euro Schein

Grundfarbe ist Rot. Beim abgebildeten Baustil handelt es sich um die Romanik (frühes Mittelalter). Es war eine Blütezeit abendländischer Kunst, aus der zahlreiche Sakralbauten hervorgingen, welche heute noch europaweit zu finden sind.

Weitere Informationen zur 10-Euro Banknote finden Sie bei der EZB.

Der 20 Euro Schein

Grundfarbe ist Blau. Beim abgebildeten Baustil handelt es sich um die Gotik (12. Jahrhundert bis 1500). Ihre imposanteste Ausprägung findet die Gotik in den gewaltigen Kathedralen, welche als Gesamtkunstwerke Architektur, Plastik und Malerei des Mittelalters vereinen.

Weitere Informationen zur 20-Euro Banknote finden Sie bei der EZB.

Der 50 Euro Schein

Grundfarbe ist Orange-Braun. Beim abgebildeten Baustil handelt es sich um die Renaissance, der Zeit des Übergangs von Mittelalter zur Neuzeit. Eine Blütezeit für Kunst & Kultur, in welcher Leonardo da Vinci, Michelangelo, Niccolo Machiavelli und Albrecht Dürer wirkten.

Weitere Informationen zur 50-Euro Banknote finden Sie bei der EZB.

Der 100 Euro Schein

Grundfarbe ist Grün. Beim abgebildeten Baustil handelt es sich um den Barock (1575 bis 1770 ). Opulent, verschwenderisch, prunkvoll läßt er sich beschreiben. Bekannte Ausprägungen fand er beispielsweise durch Paul Peter Rubens in der Malerei sowie durch A. Schlüter (Berliner Schloß) und G. Bähr (Frauenkirche) in der Architektur.

Weitere Informationen zur 100-Euro Banknote finden Sie bei der EZB.

Der 200 Euro Schein

Grundfarbe ist Gelb-Braun. Zu sehen ist ein Fensterelement der Eisen- und Glasarchitektur aus der Zeit der industriellen Revolution. Das vermutlich bekannteste noch erhaltene Bauwerk dieser Epoche ist der Pariser Eiffelturm.

Weitere Informationen zur 200-Euro Banknote finden Sie bei der EZB.

Der 500 Euro Schein

Grundfarbe ist Violett. Beim abgebildeten Baustil handelt es sich um die Moderne (Beginn des 20. Jarhhunderts, in Teilen bis heute). Sie ging hervor aus neuen bautechnischen Möglichkeiten, welche sich aus der Verwendung von bewehrtem Beton, Stahl und Glas ergaben.

Die Herstellung und Ausgabe der 500 € Banknote wird Ende des Jahres 2018 eingestellt, sie wird aber dauerhaft ihren Wert behalten und bleibt gesetzliches Zahlungsmittel. Kritiker sehen in diesem Vorgang den Beginn einer geplanten Bargeldabschaffung.

Weitere Informationen zur 500-Euro Banknote finden Sie bei der EZB.

Die Eurobanknoten haben eine Vielzahl an Sicherheitsmerkmalen. Gegenwärtig werden nach und nach neue Versionen der sogenannten Europa-Serie mit zusätzlichen Sicherheitsmerkmalen in den Umlauf gebracht. 5er, 10er, 20er und 50er gibt es bereits aus der neuen Serie, 100er und 200er werden folgen. Die Produktion und Ausgabe von 500er Banknoten wurde eingestellt.

Sicherheitsmerkmale der Banknoten

Umfassende Informationen über die Sicherheitsmerkmale der Euro-Banknoten finden Sie auf den Seiten der EZB.

Fotos: Fotolia.com | taddle. 50 Euro-Schein: Fotlolia.com | bluedesign